Logo

Die Filmproduktion LITTLE DOOR FILMS und die Rechte-Agentur RIGHTS haben sich zu einer Partnerschaft für die Entwicklung und die Produktion von fiktionalen Stoffen für TV und Kino zusammengefunden.

Das Gemeinschaftsunternehmen bietet Stoffe und Formate von der Entwicklung bis zum Vertrieb an, die konzeptionell auf den nationalen und auch internationalen Medienmarkt abgestimmt sind. LITTLE DOOR & RIGHTS PRODUCTIONS GmbH versteht sich als Partner der produzierenden Unternehmen in der Film- und Fernsehbranche.

Der Theater- und Filmschauspieler Francis Fulton-Smith ist der Gründer und Inhaber der LITTLE DOOR FILMS. Zur Firmenpartnerschaft steuert er Kompetenz und Netzwerk in den Bereichen Development, Vertrieb und Finanzierung bei.
Mehr Infos unter: www.littledoorfilms.de

Die Agentur RIGHTS wurde vor 17 Jahren von dem Filmproduzenten Marc Schneider gegründet. Sie ermöglicht den frühzeitigen Zugriff auf Verfilmungsrechte und bringt ihre Erfahrung in Development und Auswertung von Rechten in die Kooperation ein.
Mehr Infos unter: www.agentur-rights.de

Die laufenden Projekte


Eine brillante Masche


TV-Movie nach dem Leben von Johann Bos, alias Baron Joachim von Hohenfeld, alias Hans Hoffmann, alias Heinz Forst, alias ....

Johann Bos war einer der größten Hochstapler der Nachkriegszeit. Der unverbesserliche Gauner schmeichelte sich in die Herzen wohlhabender Damen, deren Ehemänner wegen ihrer Nazi-Verstrickungen interniert waren und erleichtert sie um ihren meist unrechtmäßig erworbenen Besitz. Ob Schwarzmarkthändler, städtische Beamte oder Zigeuner, keiner ist vor seine Scharm und Gaunereien sicher. Seinen Verfolgern nicht immer einen Schritt voraus, kann er aber immer wieder die Obrigkeit an der Nase herumführen.

Am Ende manövriert sich Bos aber in eine Zwickmühle: Die Freiheit ist ihm verbaut,
18 Staatsanwaltschaften klagen ihn gleichzeitig an. Heißt seine Zukunft Zuchthaus oder Irrenanstalt? Kann er Richter und Geschworener um den Finger wickeln?

Der Typus "Sympathischer Schlawiner, der die Reichen bestielt und (auch) an die Armen verteilt, der immer in neue Rollen schlüpft, ist zur Demonstration der Wandlungsfähigkeit von FrancisFulton-Smith eine perfekte Rolle.

Nach dem Tatsachen-Roman von Jan Zweyer, Grafit Verlag 2014

Drehbuch:
Franz Xaver Bogner

Austrahlung:
Donnerstag, 28. Januar 2016
20:15 Uhr
Das Erste

Der Athen-Krimi
Trojanische Pferde


TV-Kriminalfilmreihe

Der deutsche Kriminalkommissar Max Richter wird zur Mordkommission in Athen versetzt. Alexis Sorbas lässt grüßen, wenn er auf seinen Kollegen Petros Makropolous trifft und mit dem sperrigen Griechen gemeinsam einen Fall von Korruption und Waffenschieberei aufklären muss.

Zwei gegensätzliche Temperamente liegen im Clinch. Doch auch die deutschen Westen sind nicht weiß…

Besetzung:
Waldemar Kobus
Sabin Tambrea
Andrea Sawatzki
Francis Fulton-Smith

Regie:
Marc Brummund

Drehbuch:
Claus Cornilius Fischer
Markus B. Altmeyer

Der Club der Serienkiller

Kinoproduktion

Eine bittersüße Satire über einen unfreiwilligen Serienkiller, der ebensolche Bösewichte nach und nach zur Strecke bringt dabei und seinen eigenen Kopf nur mit größter Mühe aus der Schlinge ziehen kann.

Schwarzer britischer Humor verbindet sich mit amerikanischer Action zu einer makabren Slapstick-Groteske mit viel Blut statt Arsen und Spitzenhäubchen.

Denn eigentlich ist Held Dougie ein ganz Braver sähe er sich nicht unangenehmerweise gezwungen, einen Serienkiller nach dem anderen, jeden nach seiner Art umzubringen.

Nach dem international erfolgreichen Roman von Jeff Povey, Heyne Verlag

Drehbuch:
Karlheinz Freynik

 

Halfway

Kino-Komödie

Jung erfolgreich und ambitioniert: für den Architekten Stef ist der ganz große Durchbruch zum Greifen nah, als er in eine repräsentative Villa zieht, um von hier aus den nächsten Karriereschritt zu gehen. Doch da kommt ihm Theo in die Quere, ein Untoter, der in diesem Haus gelebt hat und gestorben ist. Er will den "Eindringling" vertreiben und torpediert mit seinen besonderen Fähigkeiten Stefs Leben. Da geht bald nichts mehr: Die ganze Haustechnik spielt ebenso verrückt wie Stefs Multimedia. Die beiden kämpfen um das Haus. Doch Theo hat noch eine alte Schuld zu begleichen und Stef kann ihn erlösen – wenn er ein anderer Mensch wird.

Das Original war einer der erfolgreichsten belgischen Filme der vergangenen Jahre. Das Remake wird eine turbulente Komödie um ein Lebensglück aus Verantwortung für Andere.

Drehbuch: Doron Wisotzky


Medicus Strauss -
Klinik 1900


TV-Serie

Ein Krankenhauskomplex um das Jahr 1900 in Bayern: Das Klinikgelände ist Stadt in der Stadt mit denselben Schicksalen, Krisen und Glücksmomenten wie draußen. Im Ambiente des Jugendstils spielt sich ein Kampf zwischen Fortschritt und Tradition ab.

Der Erzählduktus und Perspektiven im schnellen Schnitt lassen die Zuschauer emotional in eine Zeit eintauchen, die mit der heutigen erstaunlich eng verwandt ist:
'Dr. House' meets 'Downtown Abbey'. Herausforderungen und Konflikte bekommen durch das schillernde Zeitkolorit einen besonderen Zauber. Der Sinn für das Neue kämpft gegen die Macht des Gewohnten.

Die Serie wird an Originalschauplätzen in München gedreht.

Drehbuch: Heike Brückner von Grumbkow

Not close enough -
Robert Capa


Internationale Kinokoproduktion

Zwischen Gewehrschüssen und Granateneinschlägen erlebt der Kriegsreporter Robert Capa die große Liebe seines Lebens und verliert sie durch einen grausamen Zwischenfall.

Die internationale Kino-Produktion zeigt eine entscheidende Phase im Leben des berühmtesten Kriegsreporters der Welt, Robert Capa.

Leidenschaftlicher Fotograf, Kriegsheld und Liebhaber begegnet in Gerta Taro den Counterpart seines Lebens. Das explosive Fest der Liebe wird zu einem Tanz auf dem Vulkan.
 
Kontakt

Little Door & Rights Productions GmbH
Talweg 3
51469 Bergisch Gladbach

Tel.: +49 (0) 22 02 - 24 64 99
Fax: +49 (0) 22 02 - 24 64 98

E-Mail: info@littledoorfilms.de
E-Mail: m.schneider@agentur-rights.de

Amtsgericht Köln, HRB 82229

Geschäftsführer:
Francis Fulton-Smith und Marc Schneider